Login

R 1c: Zielgruppen spezifische Angebote zu Brennstoffzellen-Heizgeräten

Zum Programm von FC CHP-Future gehört, zielgruppenspezifische Blended Learning-Angebote zur Qualifizierung zu Brennstoffzellen-Heizgeräten umzusetzen.

Werden Brennstoffzellen-Heizgeräte im Markt nachgefragt, müssen qualifizierte Fachkräfte vorhanden sein, die die Brennstoffzellen-Heizgeräte installieren, in Betrieb setzen, kontrollieren und warten können. Unter den Fachkräften sind Betriebsinhaber diejenigen, die auch für Werbung, Marketing, Verkauf, Terminplanung etc. zuständig sind. Je nach Zusammensetzung eines Fachkräfte-Seminars kann bei Bedarf inhaltlich noch einmal zwischen den genannten Gruppen unterschieden und fachliche Schwerpunkte gesetzt werden.

Zukünftige Fachkräfte werden die heutigen Auszubildenden, die später manchmal auch Betriebsinhaber sein können. Auszubildende sind derzeit noch nicht so zu qualifizieren, dass sie eigenständig Brennstoffzellen-Heizgeräte einbauen und in Betrieb nehmen können. Die Angebote für Auszubildende sollen vielmehr einen Gesamtüberblick zu Brennstoffzellen-Heizgeräten bieten, ohne im Detail in die Tiefe und Einzelheit einzusteigen.

Die derzeit wichtigste Zielgruppe stellen Lehrkräfte / Dozenten dar, die am umfänglichsten und gründlichsten zu qualifizieren sind. Sie sind schließlich diejenigen, die als Multiplikatoren in Weiterbildungsangeboten die Fachkräfte qualifizieren, und auch diejenigen, die als Lehrkräfte in Berufsschulen und Überbetrieblichen Berufsbildungsstätten die Auszubildenden schulen. Lehrkräfte werden daher in den Seminaren mit Hintergrundwissen gefordert, die über die Inhalte und Themen der Angebote für Fachkräfte und Auszubildende hinaus gehen.

Die zielgruppenspezifischen Angebote sind durch zwei Momente gekennzeichnet:

  1. Durch Inhalte und Themen, die in Ihrer Intensität und Tiefe den jeweiligen Anforderungen durch die Zielgruppen entsprechen.
  2. Durch Inhalte und Themen, die speziellen Zielgruppen vorbehalten sind.

Das E-Learning-Angebot wird inhaltlich wie folgt sortiert:

Das Online-Modul 1 „Brennstoffzellen-Heizgeräte. Hintergrundinformationen und Themenbereiche der KWK-Technik“ ist für alle Zielgruppen einheitlich gestaltet.

Das Online-Modul 2 „Brennstoffzellen-Heizgeräte – eine zukunftsorientierte Energieversorgung in der Haustechnik“ wird aus dem vorhandenen Pool von sechs ausgearbeiteten Themenblöcken festgelegt:

  • Brennstoffzellen liefern gekoppelt Wärme und Strom
  • Brennstoffzellen-Heizgeräte – Bauteile und Funktionen
  • Die Einbindung von Brennstoffzellen-Heizgeräten in die Haustechnik
  • Was sonst noch bei BZH dazu gehört
  • Brennstoffzellen-Heizgeräte als Thema der Aus- und Weiterbildung
  • Brennstoffzellen-Heizgeräte in der Ausbildung.

Das Programm für die Präsenzphase besteht aus vier der Themenblöcke für Fachkräfte und Auszubildende bzw. fünf für Lehrkräfte/Dozenten. Die Programme der Präsenzphasen für

  • Fachkräfte
  • Auszubildende
  • Lehrkräfte / Dozenten

sind jeweils unterschiedlich.

Für die Präsenzphasen wurden in FC CHP-Future keine eigenständigen Materialien / Medien entwickelt bzw. gestaltet. Bei Bedarf wird auf den umfangreichen Materialienpool aus den ZuHause-Projekten bzw. dem Callux-Projekt verwiesen.