Login

04.08.2016: Mehr als erfüllt –BL-Seminare zu Brennstoffzellen-Heizgeräte abgeschlossen

Ende Juli wurde in FCCHP das letzte der vorgesehenen Blended Learning Seminare zu Brennstoffzellen-Heizgeräten umgesetzt: Es war für die Zielgruppe Fachkräfte.

Im Antrag hatte es geheißen, dass in FCCHP ab dem zweiten Projektjahr je Monat ein Zielgruppen spezifisches Angebot erfolgt, was bei Berücksichtigung von Urlaubs- und Ferienzeiten hochgerechnet neun jeweils eintägige Präsenztermine ergab. Und so sah die konkrete Umsetzung aus:

Zielgruppe Fachkräfte

  1) Handwerkerseminar im Rahmen der f-cell in Stuttgart am 14. Okt. 2015

  2) SHK-Fachkräfte im Meisterkurs der Handwerkskammer Osnabrück am  27. Juli 2016

Zielgruppe Lehrkräfte / Dozenten

  3) Berufsschullehrer / Ausbilder (SHK / ET) im Rahmen der Hessischen Landesstelle für Technologiefortbildung am 12. Mai 2016 in Kassel

Zielgruppe Auszubildende / Schüler

  4) Klasse ELO3 des Berufskollegs Berliner Platz (Arnsberg) am 22. Febr. 2016 in Osnabrück

  5) Gruppe A der Klassen SHK2 und 3 der Berufsbildenden Schule Simmern am 18. April 2016 in Osnabrück

  6) Gruppe B der Klassen SHK2 und 3 der Berufsbildenden Schule Simmern am 19. April 2016 in Osnabrück

  7) Klasse SHK3 der Berufsschule aus Bad Zwischenahn am 18. Mai 2016 in Osnabrück

  8) Klasse SHK2 der Georg-Sonnin-Schule Lüneburg am 20. Juni 2016 in Osnabrück

  9) Klasse SHK3 der Beruflichen Schule des Landkreises Vorpommern-Greifswald am 27. Juni 2016 in Osnabrück

Die rechts stehenden Bilder zeigen Auszubildende der Angebote 4) bis 9).

An den Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen nahmen im Schnitt jeweils 12 Personen teil, sodass im Projekt FCCHP rund 110 Personen zu Brennstoffzellen-Heizgeräten geschult wurden.

In Bewertungen zu den Seminaren heißt es beispielsweise: „Sehr gute Einbindung praktischer Elemente“ (Lehrkräfte) und „Das ist eine tolle Technologie“ (Auszubildende).

Installationsarbeiten an der Elcore 2400

Test der selber zusammengebauten Brennstoffzelle

Bestimmung von Bauteilen beim BlueGEN