Login

forumKWK

Das forumKWK ist Teil des Kompetenzzentrums Versorgungstechnik im Berufsbildungs- und TechnologieZentrum (BTZ) der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Im Laufe des Projekts FCCHP-Future wurde ab 2014 aus dem ehemaligen BHKW-Bildungszentrum eine Stätte für KWK-Geräte mit dem Schwerpunkt Brennstoffzellen-Heizgeräte. Damit bot sich eine Umbenennung an, die mit „forumKWK“ erfolgte. Eine Bezeichnung, die erklärungsbedürftig, vor allem aber programmatisch zu verstehen ist.

„Forum“ wird bei Wikepedia angeführt als „ein realer oder virtueller Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht ..., Fragen gestellt und beantwortet werden können“. Laut Duden ist ein Forum aber auch „a) ein geeigneter Personenkreis, der eine sachverständige Erörterung von Problemen oder Fragen garantiert oder b) eine Plattform als geeigneter Ort für etwas“ darstellt. Der Zusatz KWK in der Bezeichnung von „forumKWK“ drückt dann eindeutig aus, worum es sich dabei handelt: Alle Bauarten der Kraft-Wärme-Kopplung sind einbezogen. Im FCCHP-Zusammenhang wird gegenwärtig allerdings ein besonderes Augenmerk auf die innovative Brennstoffzellentechnologie gelegt.

Und das hat das „forumKWK“ zu bieten: Bei Qualifizierungsmaßnahmen stehen für jeweils zwei Teilnehmer Versuche mit Brennstoffzellen zur Verfügung. Diese sind zusammen zu bauen (Bild 1), Messungen werden durchgeführt, Funktionen sind zu überprüfen usw. Jeweils 1 BZH-Hausmodell pro Vierer-Tisch (Bild 2) steht bereit, um das Energiemanagement von Strom und Wärme in unterschiedlichen Situationen der Haustechnik anschaulich zu machen und zu simulieren. Konkret vorhanden sind aber auch zwei BZH in Betrieb, die gekoppelt Wärme und Strom liefern. Baugleiche, nicht mehr betriebsfähige Geräte werden außerdem genutzt, um Bauteile an BZH zu identifizieren (Bild 3), Baukomponenten ein- und auszubauen, Funktionen zu erklären, Wartung und Service zu demonstrieren u.a.m.

 

Bild 1: Test einer Modell-Brennstoffzelle

Bild 2: BZH-Hausmodell im Einsatz

Bild 3: Bauteile an einem Schulungsgerät identifizieren