Login

 

Hochtemperatur-Membran für die PEM-BrennstoffzelleQuelle: Vaillant GmbH

 

 

Brennstoffzelle im ReisemobilQuelle: Hymer AG

 

 

Mercedes F-600 HygeniusQuelle: auto-news.de

 

2004

Auf der Messe Hannover wird eine neue Hoch-temperatur-Membran für die PEM-Brennstoffzelle vorgestellt. Sie arbeitet bei bis zu 200 °C. Diese hohe Temperatur senkt die Empfindlichkeit der Brennstoffzelle für Verunreinigungen des Wasser-stoffgases mit Kohlenmonoxid.

Darüber hinaus bewirkt die neue Membran-Technik ein einfacheres und kostengünstigeres Wasser- und Wärmemanagement des PEM-Brennstoffzellen-systems.

 


2005

Die Direktmethanol-Brennstoffzelle von Smart Fuel Cell in Brunnthal wird serienmäßig in die Luxus-klasse der Reisemobile der Hymer AG in Bad Wald-see eingebaut.

Diese Brennstoffzelle gewährleistet mit etwa 5 l Methanol für 5 bis 10 Tage die Stromversorgung eines Reisemobils.

 

 

 

 

2005

DaimlerChrysler stellt im Oktober auf der Tokyo Motor Show sein Modell Mercedes F-600 Hygenius mit Brennstoffzellenantrieb vor. Diese Zelle ist rund 40 % kleiner als ihre Vorgänger und arbeitet zudem effizienter.

Die Planung von Mercedes sieht die ersten Serien-Kraftfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb für das Jahr 2012 vor.